Willkommen auf Schloss Bothmer!

Unweit der Ostsee gelegen erstreckt sich unmittelbar vor den Toren der Stadt Klütz die größte barocke Schlossanlage Mecklenburg-Vorpommerns. Das aus mehreren miteinander verbundenen Gebäuden bestehende Ensemble mit seinen rot leuchtenden Backsteinfassaden zieht jährlich viele tausend Besucher an. Schloss Bothmer vereint in seiner Architektur viele europäische Einflüsse und macht es so zu einem einzigartigen Denkmal barocker Baukunst in Norddeutschland.

Erbaut wurde Schloss Bothmer in den Jahren 1726–1732 von dem Architekten Johann Friedrich Künnecke (gest. 1738). Bauherr war Reichsgraf Hans Caspar von Bothmer (1656–1732), der als Diplomat in den Diensten der hannoverschen Kurfürsten stand und während langjähriger Missionen an vielen Höfen Europas weilte.

Seit dem 1. Februar 2008 befinden sich Schloss und Park Bothmer im Besitz des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Pfingsten 2015 öffnete Schloss Bothmer erstmals seine Türen als Museum. Die Restaurierung des Schlossensembles wird 2016 abgeschlossen.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.